Mitmachen beim Rollenden Museum des WAC am 14. März

Ford T
  • 14 Dez 14

  • wacadmin

  • News

  • 1 Kommentar

Jetzt mit eurem Oldtimer anmelden!

Anlässlich der »Langen Nacht der Museen«, am 14. März 2015 in Stuttgart, schickt der Württembergische Automobil Club 1899 e.V. “ erneut das »Rollende Museum Stuttgart« auf die Strecke. Die Klassiker-Aktion entwickelte sich auf Anhieb zu einem der Highlights der Museumsnacht in der Landeshauptstadt.

Das »Rollende Museum« ist nicht nur zum Anschauen und Bewundern der Fahrzeuge gedacht. Es kann mit den Oldtimern, die ausnahmslos vor 1980 gebaut wurden, mitgefahren werden, Die Klassikerbesitzer stellen ihre Fahrzeuge in Form eines Oldtimer-Shuttle, zu den beiden Stuttgarter Automobil Museen von Mercedes und Porsche, zur Verfügung.

Etwa 100 Oldtimer vom offenen Vorkriegsauto über englische Roadster bis zum Omnibus chauffieren die Besucher während der »Langen Nacht der Museen« vom Stuttgarter Schlossplatz zum Mercedes-Benz oder Porsche Museum bzw. von Museum zu Museum. Die Nachtschwärmer dürfen kostenlos fahrendes Kulturgut buchstäblich erleben. Jeder Oldtimer wird beim Start durch einen sachkundigen Sprecher vorgestellt. Der Württembergische Automobilclub, als Veranstalter, will mit dieser Initiative in der“Autostadt Stuttgart“ Oldtimer als rollendes Kulturgut im Bewusstsein der breiten Bevölkerung etablieren. Getragen wird die Veranstaltung durch das Engagement jedes einzelnen Oldtimer-Besitzers, der mit seinem Fahrzeug teilnimmt.

Die Oldtimer fahren, abgehend vom Schlossplatz, ab 19:00 Uhr bis 24:00 Uhr. Von den Museen zum Schlossplatz zurück letztmalig um 24:00 Uhr. Die Durchführung des Rollenden Museums ist nur dank der Unterstützung durch viele Beteiligte und Helfer möglich, zu denen u.a.  die beteiligten Automuseen von Mercedes und Porsche, viele weitere Sponsoren sowie die involvierten Behörden von Stadt und Land gehören.

Verantwortlicher Veranstalter: Württembergischer Automobilclub 1899 e.V.
Peter Steng, WAC Vizepräsident

http://www.wac1899.de/wp-content/uploads/2014/12/Anmeldung-Rollendes-Museum-2015.pdf

1 Kommentar

  1. Wir sind gerne auch zur dritten Auflage der Veranstaltung wieder mit dabei.
    Unser Daimler-Benz Löschgruppenfahrzeug ist allerdings noch im Winterschlaf.
    Mitte März ist immer etwas früh für unseren “ Prinz Eugen „.
    Da ist man anderstwo noch beim Schifahren.
    Wir sind ja hier in Stuttgart, da braucht es ja nur trocken zu sein, die Heizung im Fahrzeug ist ja recht wirksam.
    Also geht es die nächsten Tage ans “ Aufwecken „, neue Batterie, Zündkerzen raus und los gehts 😀

Schreibe einen Kommentar

Anmelden

Weitere Nachrichten